Ihre Stimme zählt – jede Stimme zählt!

Wirtschaft
14.09.23
Autor/in: Felix Keller

Felix Keller

Geschäftsführer Gewerbeverband St.Gallen (KGV)

Geschätzte Gewerblerinnen und Gewerbler

Ein prächtiger Wahlherbst steht uns bevor. In gut sechs Wochen wählt die Schweiz ein neues Parlament. Wie sich die Wählerinnen und Wähler dabei entscheiden, hängt wesentlich davon ab, welche Themen bei ihnen zuoberst auf der Prioritätenliste sind. Die vorletzte Wahlumfrage der SRG verdeutlicht die Themen: Die Krankenkassenprämien lösen den Klimawandel ab. Dieser steht nun an zweiter Stelle. Das Thema Einwanderung hat an Bedeutung gewonnen und ist nun die drittwichtigste politische Herausforderung für die Befragten. Der neue Fokus der Bevölkerung lässt hoffen: Aus den Parlamentswahlen am 22. Oktober 2023 dürfte laut Umfrage ein bürgerlicheres Bundesparlament hervorgehen.

Die National- und Ständeratswahlen sind die politische Weichenstellung für die nächsten vier Jahre. Mit welchen Themen sich die Öffentlichkeit also diesen Herbst befasst, hat eine grosse Tragweite. Lassen Sie uns den Fokus auf jene Aspekte legen, die unser Land erfolgreich machen. Wirtschaftliche Zusammenhänge sollen in den Vordergrund gerückt werden. Denn für unseren Wohlstand braucht es eine erfolgreiche Wirtschaft, die 4.5 Millionen Personen beschäftigt und jährlich 170 000 Jugendliche ausbildet. Für gesunde Sozialwerke, eine funktionierende Energieversorgung oder Fortschritt beim Klimaschutz braucht es leistungsfähige und innovative Unternehmen. Hierfür wiederum braucht es ein Parlament, das wirtschaftsfreundliche Politik betreibt, die letztlich allen zugutekommt.

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen (KGV) präsentiert in der September-Ausgabe der WIRTSCHAFT, die Kandidierenden für die National- und Ständeratswahlen. Wir empfehlen vierzehn profilierte Gewerbepolitikerinnen und –politiker als Spitzenkandidaten für die Wahl in den National- und Ständerat. Diese Kandidierenden haben wiederholt und konsequent bewiesen, dass sie die Bedürfnisse der Schweizer KMU verstehen und sich mit Nachdruck für das Gewerbe einsetzen. Sie alle wurden vom Vorstand des KGV auf die Gewerbefreundlichkeit geprüft und erhalten das Prädikat «Gut für
KMU und Gewerbe». Sie alle werden zur Wahl empfohlen. Es braucht echte Unternehmer in der Politik. Die Gewerblerinnen und Gewerbler müssen sich auch auf nationaler Ebene Gehör verschaffen.

Auch wenn die Nationalratswahlen gesamtschweizerische Wahlen sind, die Gewinner werden in den Kantonen gemacht. Lassen Sie uns genau deshalb zusammenstehen und unsere Stimmen den zwölf Kandidatinnen und Kandidaten zukommen, die vom Kantonalen Gewerbeverbandes St.Gallen (KGV) empfohlen und unterstützt werden. Ihre Stimme zählt – jede Stimme zählt: Tragen Sie die Liste der Kandidierenden nach aussen, motivieren Sie ihre Familie, Freunde und Mitarbeitende sich für die gewerbefreundlichen Kandidierenden einzusetzen.


Freundliche Gewerblergrüsse

Das könnte Sie auch interessieren

ivan-louis-bXkjCnVwefQ-unsplash(1)

St.Galler Wirtschaftsgipfel zur Corona-Krise

Der KGV hat sich mit der Regierung und anderen Wirtschaftsverbänden zu einer Aussprache getroffen.
Webergasse (2)

Vernehmlassung zu den Ladenöffnungszeiten

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen (KGV) hat die Vernehmlassung eingereicht.
tempo-30_01-f8255c28-924f645a@776ll

Weiser Entscheid: Kein Tempo 30 in der Stadt St.Gallen

Der Kantonale Gewerbeverband St.Gallen (KGV) und Gewerbe Stadt St.Gallen begrüssen den vorausschauenden...
1

Zum Newsletter anmelden

Verpassen Sie keine Updates zu aktuellen Themen und Abstimmungen